Home   | MatheForum |   MatheHotline  |  LernVideos  |  MatheBücher

Exponentielle Modelle

#1 von Alex95 , 10.04.2011 13:23

Hallo! Ich wollte fragen ob ich folgende Aufgaben richtiggelöst habe:

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Aufgabe 6 001.jpg   Aufgabe 6 gemacht 001.jpg 
Alex95  
Alex95
Beiträge: 41
Registriert am: 27.03.2011


RE: Exponentielle Modelle

#2 von Harald Ziebarth , 10.04.2011 14:53

Hallo Alex,

(a) OK

(b) fehlt

(c) OK

(d) OK. Beachte, dass dies nicht nur für die Verdopplung von 400 auf 800, sondern ganz allgemein gilt! In der zweiten Zeile deiner Berechnung kürzen sich die 400 ja raus.

(e) OK. Beachte auch hier, dass die Verdopplung unabhängig vom Anfangswert ist!


Was ist mit (b)?


Gruß, Harald Ziebarth
- Tutor im MatheKick-Team -

 
Harald Ziebarth
Beiträge: 292
Registriert am: 13.11.2009


RE: Exponentielle Modelle

#3 von Alex95 , 10.04.2011 15:10

ich versteh leider nich so ganz wie ich das in der gleichung bei d.) und e.) anders schrieben kann, also in der schule hatten wir so eine ähnliche Aufgabe und da war das ergebnis dann richtig.

zu b.) Das Kapital wächst um 50%.

Alex95  
Alex95
Beiträge: 41
Registriert am: 27.03.2011


RE: Exponentielle Modelle

#4 von Harald Ziebarth , 10.04.2011 15:19

Hallo Alex,

>> ich versteh leider nich so ganz wie ich das in der gleichung bei d.) und e.) anders
>> schrieben kann, also in der schule hatten wir so eine ähnliche Aufgabe und da war
>> das ergebnis dann richtig.

dein Ergebnis ist ja richtig! Du sollst nur beachten, dass diese mit dem Startwert 400 € nichts zu tun hat. Mache die gleiche Rechnung mit dem Startwert 18,73 €. Welche Ergebnisse erhälst du nun?



>> zu b.) Das Kapital wächst um 50%.

Total falsch! Wie kommst du darauf?
400 € + 50 % Aufschlag = 470,50 €


Gruß, Harald Ziebarth
- Tutor im MatheKick-Team -

 
Harald Ziebarth
Beiträge: 292
Registriert am: 13.11.2009


RE: Exponentielle Modelle

#5 von Alex95 , 10.04.2011 15:35

achso ich bin versehentlich vom wert 600 und nich von 470.50 ausgegangen d.h. p= (470,50/400) * 100 =117,625 also ist es um 17,625% gestiegen?

Alex95  
Alex95
Beiträge: 41
Registriert am: 27.03.2011


RE: Exponentielle Modelle

#6 von Harald Ziebarth , 10.04.2011 16:17

Hallo Alex,
richtig !


Gruß, Harald Ziebarth
- Tutor im MatheKick-Team -

 
Harald Ziebarth
Beiträge: 292
Registriert am: 13.11.2009


   

Exponentielle Modelle
Satz des Pythagoras


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen