Home   | MatheForum |   MatheHotline  |  LernVideos  |  MatheBücher

Blatt Nr. 1 b

#1 von Stadtaffe92 , 16.06.2011 19:35

Ist das so Richtig gelöst?


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mathe Ab S.132 nr b 001.jpg   Aufgabe02.JPG 
Stadtaffe92  
Stadtaffe92
Beiträge: 28
Registriert am: 11.06.2011

zuletzt bearbeitet 17.06.2011 | Top

RE: Blatt Nr. 1 c

#2 von Stadtaffe92 , 16.06.2011 19:54

wie komme ich auf die Stammfunktion bei Nr 1 c?


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Mathe Ab S.132 nr b 002.jpg 
Stadtaffe92  
Stadtaffe92
Beiträge: 28
Registriert am: 11.06.2011

zuletzt bearbeitet 16.06.2011 | Top

RE: Blatt Nr. 1 b

#3 von Markus Werner , 16.06.2011 20:43

Hallo,


zur Nr. 1b)

Du hast Die Nullstellen der 1. Ableitung nicht ganz richtig berechnet.

Die Gleichung:

x² = (1/3)·t²

besitzt die Lösungen:

x = ± √(1/3)·t

(Die Wurzel muss vom kompletten Term (1/3)·t² gezogen werden, also auch von 1/3!)


Gruß,
Markus Werner
- Tutor im MatheKick-Team -

Markus Werner  
Markus Werner
Beiträge: 15
Registriert am: 13.11.2009


RE: Blatt Nr. 1 b

#4 von Stadtaffe92 , 16.06.2011 20:48

Vielen Dank :)


Stadtaffe92  
Stadtaffe92
Beiträge: 28
Registriert am: 11.06.2011


RE: Blatt Nr. 1 c

#5 von Markus Werner , 16.06.2011 21:44

Hallo,



womit genau hast Du denn Probleme bei 1 c) ?


Gruß,
Markus Werner
- Tutor im MatheKick-Team -

Markus Werner  
Markus Werner
Beiträge: 15
Registriert am: 13.11.2009


RE: Blatt Nr. 1 c

#6 von Stadtaffe92 , 17.06.2011 10:45

Ich weiß nicht, wie ich bei der Aufgabe vorgehen muss.
Bzw. was ich mit der Funktion anstellen muss.
Kann ich in diese direkt meine Werte einsetzen oder muss ich noch i etwas mit der Funktion vorher machen?


Stadtaffe92  
Stadtaffe92
Beiträge: 28
Registriert am: 11.06.2011


RE: Blatt Nr. 1 c

#7 von Harald Ziebarth , 17.06.2011 19:18

Hallo,

>> Ich weiß nicht, wie ich bei der Aufgabe vorgehen muss.

markiere die Fläche farbig in der Skizze und überlege dir die Begrenzungen der Fläche. Den Inhalt der Fläche kannst du mit der Integralrechnung bestimmen. Wie lauten die Integrationsgrenzen?


Gruß, Harald Ziebarth
- Tutor im MatheKick-Team -

 
Harald Ziebarth
Beiträge: 292
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 17.06.2011 | Top

   

AB. 132 Nr. 5
Mlg S 171, 2.50 r


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen