Home   | MatheForum |   MatheHotline  |  LernVideos  |  MatheBücher

Winkelberechnen Nr. 1

#1 von TicTac , 06.07.2011 15:43

Bei der Probe, ob alle seiten richtig berechnet sind, kommen unterschiedliche ergebnisse raus.
ich finde den fehler aber nicht.

TicTac  
TicTac
Beiträge: 179
Registriert am: 29.05.2011


RE: Winkelberechnen Nr. 1

#2 von Stefan Schmickler , 06.07.2011 18:29

Hallo TicTac,

die beiden Winkel und Seite c hast du, bis auf einen kleinen Rundunggsfehler

c ≈ 32,02 cm,

richtig berechnet!

Zur Rundung wäre noch folgendes zu sagen: Da die beiden gegebenen Seiten

a = 36,4 cm ; b = 17,3 cm

auf eine Nachkommastelle gerundet sind, sollte man c ebenfalls auf nur eine Stelle nach dem Komma runden:

c ≈ 32,0 cm


Den Pythagoras hast du leider falsch aufgestellt! Die Standardformel lautet zwar

c2 = a2 + b2

Welche Seite ist jedoch in unserem Fall die Hypotenuse? Nicht c, sondern ... ?


Grüße,
Stefan Schmickler
- Tutor im MatheKick Team -

 
Stefan Schmickler
Beiträge: 2.284
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 06.07.2011 | Top

RE: Winkelberechnen Nr. 1

#3 von TicTac , 07.07.2011 14:56

Oke :) Danke :)

Also bei der Probe kommt bei mir jetzt wieder ein andere ergebnis raus aber ich denke mal das liegt an den gerundeten Zahlen oder? :)

TicTac  
TicTac
Beiträge: 179
Registriert am: 29.05.2011


RE: Winkelberechnen Nr. 1

#4 von Stefan Schmickler , 07.07.2011 18:18

Hallo TicTac,

so ist die Rechnung ok!

Ja, die Abweichung liegt an den gerundeten Werten. Ein „optisch schöneres“ Ergebnis bekommst du durch Wurzelziehen:


Grüße,
Stefan Schmickler
- Tutor im MatheKick Team -

 
Stefan Schmickler
Beiträge: 2.284
Registriert am: 13.11.2009


   

MLG S. 913 Nr. 6.9 a
Sinusfunktion S.168 Nr. 11


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen