Home   | MatheForum |   MatheHotline  |  LernVideos  |  MatheBücher

MLG S 358 nr 351

#1 von Black pearl , 08.09.2011 18:31

danke für das kontrollieren

Black pearl  
Black pearl
Beiträge: 29
Registriert am: 18.07.2011

zuletzt bearbeitet 08.09.2011 | Top

RE: MLG S 358 nr 351

#2 von Stefan Schmickler , 08.09.2011 21:35

Hallo Black pearl,

a): Ok!

b): Ok!

g):
Deine Werte für p und q sind noch nicht richtig:

2x2 - 6bx + 5cx - 15bc = 0

Die beiden x-Terme fassen wir durch Ausklammern zusammen:

2x2 + (-6b + 5c)·x - 15bc = 0 | :2

x2 + (-3b + 2,5c)·x - 7,5bc = 0

Dann lesen wir ab:

p = -3b + 2,5c ; q = -7,5bc

Setze diese Werte in die p-q-Formel ein und vereinfache soweit wie möglich!


Grüße,
Stefan Schmickler
- Tutor im MatheKick Team -

 
Stefan Schmickler
Beiträge: 2.284
Registriert am: 13.11.2009


RE: MLG S 358 nr 351

#3 von Black pearl , 09.09.2011 18:46

okay dankeschön ich werde dann mal die werte für p und q einsetzen

Black pearl  
Black pearl
Beiträge: 29
Registriert am: 18.07.2011


RE: MLG S 358 nr 351

#4 von Stefan Schmickler , 09.09.2011 20:51

Hallo Black pearl,

dein neues Ergebnis darfst du selbstverständlich wieder in Forum stellen!


Grüße,
Stefan Schmickler
- Tutor im MatheKick Team -

 
Stefan Schmickler
Beiträge: 2.284
Registriert am: 13.11.2009


   

AB S. 1
MLG S.408 Nr. 4.9


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen